Hygienisch reine Luft­qualität in der Lebens­mittelindustrie sichern

Neun wertvolle Tipps wie Sie die Lufthygiene in Ihrem Lebensmittel-Produktionsprozess verbessern.

Erhalten Sie Antworten auf die häufigsten Problemstellungen:

  • Luft als Quelle von Kontamination
  • Auswahl und Effizienz lebensmittelkonformer Luftfilter
  • Regelmäßige Hygieneinspektionen und Luftkeimsammlungen
  • Energiebilanz verbessern
  • Auditkonformität sicherstellen

Jetzt kostenlos anfordern

Download Kundeninformation Lufthygiene
Kundeninformation

Was können Sie tun, um die Lufthygiene in Ihrem Produktionsprozess zu verbessern?

Broschüre

Viledon filterCair Module

Maßgeschneiderte Servicepakete für hygienische Luftqualität

Rückrufe durch Verschmutzung in der Lebensmittelherstellung

EHEDG Mitglied Freudenberg Filtration Technologies

Zonen nach Hygieneanforderung

Für die Herstellung von Lebensmitteln werden aus Hygienegesichtspunkten besondere Anforderungen an die Luftqualität gestellt, um in Herstellungs- oder Lagerbereichen das Wachstum von Mikroorganismen wie zum Beispiel Bakterien, Hefen und Schimmelpilze zu verhindern oder zumindest einzuschränken. Je nach Hygieneanforderung werden die unterschiedlichen Bereiche einer Produktionsstätte eingeteilt in Zonen H (hohes Hyginerisiko), Zonen M (mittleres Hygienrisiko) und Zonen B (normales Hygienerisiko).

Zone B
(normales Hygienerisiko)

Kontrolle von Kontaminationsquellen auf niedrigem Niveau

Hierzu zählen beispielsweise die Bereiche, in denen abgepackte Lebensmittel gelagert werden und die somit einen niedrigeren Hygienegrad erfordern.

Produkte

Zone M
(mittleres Hygienerisiko)

Das Entstehen von Verschmutzungsquellen reduzieren

Ziel ist es hier, Gefahrenquellen für Verunreinigungen gezielt zu steuern oder zu reduzieren, um die Lebensmittelproduktion vor Kontamination zu schützen.

Produkte

Zone H (hohes Hygienerisiko)

Effektive Kontrolle von Kontamination

Bei der Verarbeitung und Verpackung von Produkten in diesen geschlossenen Bereichen muss der höchste Hygienegrad vorherrschen. Alle Gefahren, die zur Lebensmittelkontamination oder zu mikrobiellem Wachstum führen können, müssen effektiv kontrolliert oder vermieden werden.

Produkte

Hygienische Kontrolle der Luftqualität für maximale Sicherheit in der Lebensmittelherstellung

Um Produktkontaminationen bei der Lebensmittelherstellung zu minimieren, ist die Steuerung und hygienische Kontrolle der Luftqualität in Bezug auf Temperatur, Feuchtigkeit und Partikelkonzentration samt hygienischer Auslegung der Lüftungssysteme zwingend notwendig.

Wir beraten Sie gerne persönlich zur Hygiene in Ihrer Lüftungsanlage

Unsere erfahrenen Experten beraten Sie gerne, wie Sie die Prozessluft in Ihrer Lebensmittelproduktion optimieren und damit strikte Hygieneanforderungen konstant einhalten können.

Füllen Sie einfach dieses Formular aus. Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten.


Entdecken Sie unsere Filtrationslösungen für die Getränke- und Nahrungsmittelproduktion