Korrosionsschutz für die Papier- und Zellstoffindustrie

Betriebssicherheit erhöhen

Um aus Holz bzw. Zellstoff Papier zu gewinnen, müssen in mehreren komplexen Prozessschritten Rohstoffe chemisch bearbeitet werden. Dabei entstehen Gase, die bei den umliegenden Maschinen und Geräten Korrosion verursachen können und deshalb als Schadgase eingestuft werden.

Schadgase in der Papier- und Zellstoffindustrie

Schadgase Prozess Viledon ChemControl Pellets
Schwefelwasserstoff (H₂S) Ligninenentfernung (Sulfat-Prozess) Abwasseraufbereitung CCP 104, CCP 108, CCP 210, CCP 310, CCP 810
Mercaptane Ligninenentfernung (Sulfat-Prozess) CCP 104, CCP 108, CCP 210
Schwefeldioxid (SO₂) Ligninenentfernung (Sulfit-Prozess) CCP 104, CCP 108, CCP 210, CCP 310, CCP 810
Schwefeloxide Bleichen von Altpapier, Bleichen von Holzstoff CCP 104, CCP 108, CCP 210, CCP 310
Chlor (Cl₂) Bleichen von Zellstoff CCP 310, CCP 510, CCP 610
Chloroxid (ClOₓ) Bleichen von Zellstoff CCP 310, CCP 510, CCP 610
Ozone (O₃) Bleichen von Zellstoff CCP 310, CCP 610

Wesentliche Prozessschritte in der Papierherstellung

Besonders gefährdet sind sensible Bereiche wie Schaltanlagen, Kontrollräume, Prozesssteuerungssysteme oder Kompressoren. Zu den negativen Effekten der Korrosion der Kupfer- und Silberkomponenten dieser Geräte zählen Effizienzverlust in Prozessen, zusätzlicher Aufwand bei der Instandhaltung, teure Reparaturen und ungeplante Ausfallzeiten.    

Angepasst an die Bedürfnisse der Papier- und Zellstoffindustrie sorgt Freudenberg Filtration Technologies für zuverlässigen Schutz vor Korrosion durch Schadgase, die in den wesentlichen Prozessschritten der Papierherstellung freigesetzt werden.

Kontaktieren Sie uns  Erfahren Sie mehr


Lignin-Entfernung

Sie entfernen Lignin aus den Rohstoffen. Wir die Schadgase aus der Luft.

Bei der Herstellung von Zellstoff ist der technische Abbau von Lignin ein zentraler Prozessschritt. In chemischen Verfahren muss das Lignin aus der Lignocellulose gelöst und anschließend aus dem Produktionsprozess entfernt werden. Zwei Methoden haben sich dabei besonders etabliert und zählen zu den wichtigsten Verfahren der Zellstoffherstellung, der Sulfat- und der Sulfit-Prozess (siehe unten). Je nach Vorgehensweise, werden dabei unterschiedliche Schadgase freigesetzt, die wir mit unterschiedlichen Filtermedien verlässlich aus der Luft entfernen und so die Korrosion empfindlicher Geräte verhindern

Sulfat-Prozess

Dieses alkalische Verfahren ist vorherrschend in der Zellstoffproduktion und wird für Laub- und Nadelholz eingesetzt. Der Abbau von Lignin erfolgt durch Hydrogensulfidionen (HS−) in basischem Milieu. Zum Einsatz kommen Natriumhydroxid (NaOH) und Natriumsulfi d (Na2S), aus dem sich Schwefelwasserstoff (H2S) und Mercaptane bilden. Freigesetzt verursachen sie Korrosion und müssen aus der Luft gefiltert werden.

Sulfit-Prozess

Vergleichsweise seltener angewendet findet dieses saure Verfahren Verwendung beim Aufschließen von Fichte, Buche oder Eukalyptus. Der Abbau von Lignin wird hierbei durch eine Sulfonierung erzielt. Mittels schwefliger Säure entstehen Ligninsulfonate (Salze der Ligninsulfonsäure). Besonders das schwefeldioxidhaltige (SO2) Rauchgas gefährdet Maschinen und Prozesse. Wir entfernen es mit Spezialmedien zuverlässig aus der Luft.

Bleichen

Bleichen schützt vor Vergilben des Papiers. Gasphasenfiltration vor Korrision der Geräte

Ob Holzstoff, Zellstoff oder Altpapier: Bleichen ist bei der Papierherstellung ein wesentlicher Prozessschritt, um unerwünschte Färbungen zu beseitigen. Da Lignin für das Vergilben von Papier verantwortlich ist, muss es beim Bleichprozess entfernt werden. Auf diese Weise bleibt das Papier nachhaltig weiß. Die Bleiche erfolgt technisch vor allem über eine Chlorbleiche bzw. über eine Bleiche mit Sauerstoff, Chlordioxid oder Wasserstoffperoxid bzw. Ozon. Dabei entstehen, je nach Einsatz der chemischen Substanzen, verschiedene Schadgase, die es aus der Luft zu entfernen gilt.

Bleichen von Holzstoff

Beim Bleichen von Holzstoffen wird sehr häufig Natriumsulfit (Na2SO3) eingesetzt. Hierbei entsteht Schwefeldioxid, das für Korrosion umliegender elektronischer Geräte verantwortlich ist.

Bleichen von Zellstoff

Für das Bleichen von Zellstoff kommt unter anderem Chlor (Cl), Chloroxid (ClOX) und Ozon (O3) zum Einsatz. Das chlorfreie Bleichen mit Ozon ist zwar umweltfreundlicher, allerdings handelt es sich auch hier um ein Schadgas, das freigesetzt zu Korrosion führt.

Bleichen von Altpapier

Bei der Bleichung von Altpapier wird meist Dithionit verwendet. Das wiederum setzt Schwefelgase frei, die als Ursache von Korrosion zu betrachten sind.

Abwasseraufbereitung

Sie sorgen für sauberes Wasser. Wir für reine Luft.

Am Ende des Papierherstellungsprozesses steht die Aufbereitung des Abwassers. Dabei müssen die Abwasserinhaltsstoffe beseitigt werden, um die
natürliche Wasserqualität wieder herzustellen. 

Auf dem Weg vom Einleiter zur Abwasserbehandlungsanlage wird das Wasser gezielt durch chemische Zusätze und letztlich in biologischem Verfahren gereinigt. Dabei entstehen im anaeroben Milieu Schadgase, z. B. Schwefelwasserstoff (H2S). 

Dieses Gas hat den typischen Geruch von faulen Eiern und führt zu Geruchsbelästigung. Problematischer noch als der Geruch hingegen sind die Auswirkungen auf den Menschen und auf sensible elektronische Bauteile. Mit speziellen Pellets und individuellen Filterkonzepten entfernen wir Schwefelwasserstoff zuverlässig aus der Luft. 

Erfahren Sie mehr über die Abwasseraufbereitung


Viledon filterCair Module

Maßgeschneiderte Servicepakete für Ihren Bedarf

Mit den Modullösungen von Viledon filterCair bieten wir Ihnen eine umfangreiche Auswahl an problemspezifischen Serviceleistungen, die zudem individuell miteinander kombinierbar sind.

Erfahren Sie mehr

Profitieren Sie von unserem Fachwissen in der Gasphasenfiltration.

Fordern Sie jetzt detaillierte Informationen an.

Broschüren

Gasphasenfiltration für die Papier- und Zellstoffindustrie

Betriebssicherheit erhöhen - vor Korrosion schützen

Broschüren

Unsere Services für zuverlässigen Korrosionsschutz

Individuelle Komplettlösungen für die Gasphasenfiltration

Broschüren

ChemWatch Online Monitoring System

Korrosionsschutz auf einen Blick

Bitte hinterlassen Sie uns einige Informationen, um die Dateien herunterzuladen

Bitte füllen Sie alle Felder mit (*) aus. Sie erhalten umgehend einen Link, um die Dokumente herunterzuladen.

Comfort Download

Ihre Angaben für zukünftige Downloads merken. Die erneute Adresseingabe entfällt nach Klick auf den Link, den Sie per Mail erhalten.

Wie funktioniert das?

Nach dem Anfordern des ersten Downloads erhalten Sie umgehend einen Link per E-Mail. Mit Klick auf diesen Link werden Ihre Angaben als Browser-Cookie ausschließlich auf Ihrem Endgerät gespeichert. Somit entfällt die erneute Eingabe Ihrer Daten für zukünftige Downloads. Dieses Cookie können Sie jederzeit in Ihren Einstellungen des Browsers löschen. Mit dem Löschen des Cookies ist die Funktion deaktiviert.

Entdecken Sie unsere Produkte für die Gasphasenfiltration.

Klicken Sie auf Details für weitere Informationen. Technische Daten und spezifische Produkteigenschaften finden Sie im e-Katalog.

ChemControl Pellets

Effektiver Schutz vor Schadgasen

ChemControl Pellets

Umfangreiches Pellet-Portfolio für die zuverlässige Beseitigung von Schadgasen anhand Adsorption, Absorption und Chemisorption. In Abhängigkeit der Prozessanforderung finden unterschiedliche Pellets Verwendung.

Details im e-Katalog anzeigen

Honeycomb (HM) Medien

Mit der revolutionären Versacomb Technologie

Honeycomb (HM) Medien

Die Zukunft in der Luftreinigungstechnologie: Der besondere Aufbau der Medien sorgt für eine hocheffiziente Wechselwirkung zwischen dem Kohlenstoff und der Luft. Anpassbar an spezifische Leistungsanforderungen vor Ort.

Details im e-Katalog anzeigen

ChemControl Module

Bewährte Performance bei reduzierten Kosten

ChemControl Module

Das robuste Plastikgehäuse eignet sich zur Aufnahme von ChemControl Pellets für die chemische Filtration. In vier Größen zur Ausrüstung von Systemen für nahezu alle Anwendungen erhältlich. Einfache Handhabung und Austausch.

Details im e-Katalog anzeigen

ChemControl Systeme

Zuverlässiger Komplettschutz vor Korrosion

ChemControl Systeme

Effiziente und sichere Beseitigung von Schadgasen durch mehrstufige Filtrationssysteme mit ChemControl Pellets. Optimaler Schutz vor Partikeln dank Vor- und Feinfiltration.

Details im e-Katalog anzeigen

Honeycomb (HM) Systeme

Energieeffizienter und zuverlässiger Korrosionsschutz

Honeycomb (HM) Systeme

Mehrstufige Filtrationssysteme mit Honeycomb (HM) Modulen auf Gleitschienen. Versorgung mit hochreiner Zuluft zur Druckbeaufschlagung von Kontrollräumen, um das Eindringen von verunreinigter Luft zu verhindern.

Details im e-Katalog anzeigen

ChemControl Filterpatronen

Wirtschaftlich, nachhaltig, flexibel im Einsatz

ChemControl Filterpatronen

Äußerst hohe Flexibilität bei der Anwendung. Einfach in der Handhabung. Höchste Wirtschaftlichkeit. Gefüllt mit den passenden Viledon ChemControl Pellets unter Berücksichtigung der Prozessanforderung.

Details im e-Katalog anzeigen

ChemWatch Monitoring

Exakte Messungen der Korrosivität

ChemWatch Monitoring

Kupfer- und Silbersensoren messen und überwachen kontinuierlich die Korrosivität der Raumluft. Einzigartiges Monitoring System. Beste Übersichtlichkeit durch großes Farbdisplay.

Details im e-Katalog anzeigen

Entdecken Sie unsere Lösungen für die Gasphasenfiltration

Jetzt von der Freudenberg Expertise profitieren

Mehr Informationen