VDI 6022 Hygiene-Anforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte

Raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) haben Einfluss auf die Luftqualität in Innenräumen. Defizite der Anlagen bringen gesundheitliche Risiken mit sich. Prüfkriterien der VDI 6022 bestimmen daher Maßnahmen, um in RLT-Anlagen eine einwandfreie Hygiene gemäß aktuellem Stand der Technik sicherzustellen. Zur Einhaltung der Hygienestandards gemäß VDI 6022 sind regelmäßig Kontrollen, Wartungs- und Reinigungsarbeiten zu realisieren.

Welche Ziele hat die VDI 6022?

Wir verbringen einen großen Teil unserer Zeit in Innenräumen. Für eine gesundheitlich zuträgliche Raumluft spielt die Zuluftqualität aus RLT-Anlagen und Geräten eine entscheidende Rolle. Das Ziel der Richtlinie VDI 6022 Hygiene-Anforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte ist eine für die Gesundheit wertvolle Luftqualität. Beim Betrieb von RLT- Anlagen ist darauf zu achten, die Schadstoffbelastung durch organische und anorganische Stoffe so gering wie möglich zu halten. Die VDI 6022 macht konkrete Vorgaben über die Planung, Umsetzung, Wartung und Instandhaltung von RLT-Anlagen. Dabei steht die Hygiene an oberster Stelle.

Hygiene-Anforderungen an RLT-Anlagen

Für wen sind Hygieneinspektionen von RLT-Anlagen gemäß VDI 6022 relevant?

Ob im Büro oder in industriellen Immobilien – Für sämtliche Anlagen, die Aufenthaltsräume im Innenbereich mit Zuluft versorgen, sind die Hygiene-Anforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte gemäß VDI 6022 zu beachten. Die Verantwortung für die Durchführung der Hygieneinspektionen nach VDI 6022 liegt beim Betreiber der RLT-Anlage. Die Gewerbeaufsichtsämter und die Ämter für Arbeitsschutz prüfen, ob die Anlagen die Anforderungen der VDI 6022 erfüllen.

Welche Risiken entstehen durch unsachgemäß betriebene RLT-Anlagen?

Raumlufttechnische Anlagen sorgen für ein gesundes Raumklima, indem sie die Luft von Feinstaub, Keimen und Pollen befreien. Außerdem regulieren sie die Temperatur und erzielen eine optimale Befeuchtung. Bei unzureichender Wartung können sie jedoch das Gegenteil bewirken und unserer Gesundheit schaden. Unregelmäßiger Filterwechsel, eine feuchte Umgebung und hohe Temperaturen begünstigen das Wachstum von Schimmelpilzen oder Bakterien. Diese Keime können schwere Atemwegserkrankungen hervorrufen. Die Verschmutzungen sind jedoch nicht nur für den menschlichen Organismus problematisch. Auch in der Anlage selbst können verstopfte Filter und Ablagerungen den Luftstrom beeinträchtigen. Dadurch muss die Anlage ihre Leistung erhöhen, was den Energieverbrauch ansteigen lässt.

Welche Vorteile hat die VDI 6022?

Eine optimal betriebene RLT-Anlage bietet eine schadstoffarme Atemluft mit einer ausreichenden Konzentration an Sauerstoff. Eine zunehmende Verschmutzung der Anlage ist durch ihren ständigen Betrieb jedoch kaum zu vermeiden. Hygieneinspektionen nach VDI 6022 stellen eine sichere Funktionsfähigkeit der Anlage und gleichzeitig ein gesundes und hygienisches Arbeitsumfeld sicher. Somit hilft die Richtlinie dabei, Menschen zu schützen und Haftungsrisiken zu vermeiden. Zusätzlich kann die Anwendung der VDI 6022 zu einem effizienten Energieverbrauch führen.

Wie ist der Ablauf einer Hygieneinspektion nach VDI 6022?

Bereits das Design von RLT-Anlagen hat einen Einfluss auf die Hygiene. Eine intelligente Bauweise verringert den Reinigungsaufwand. Leicht zugängliche Bauelemente erleichtern die Wartung. Die Hygieneinspektion umfasst eine optische Sichtprüfung aller Komponenten der RLT-Anlage, um das Ausmaß an Verschmutzung zu identifizieren. Doch die optische Untersuchung ist nicht ausreichend, um den Zustand der Anlage zu beurteilen. Eine wichtigere Rolle spielt daher die mikrobiologische Prüfung.

Hygieneinspektionen nach VDI 6022

Diese wird mithilfe von Abklatschproben und Luftkeimmessungen realisiert. Denn gesundheitsgefährdende Keime sind bei einer rein optischen Prüfung nicht zu erkennen. Am Ende der Hygieneinspektion gemäß VDI 6022 wird ein Bericht erstellt, der eine ideale Entscheidungsgrundlage darstellt. Wurden durch die Hygieneinspektion Mängel aufgedeckt, besteht Handlungsbedarf. Sind keine Bauteile beschädigt, ist eine Reinigung meist ausreichend. Danach wird die Anlage desinfiziert. Bei Bedarf wird eine technische Wartung realisiert und defekte Bauteile ersetzt.

VDI 6022 in der Oberflächentechnik

Auch in der Oberflächentechnik spielt die VDI 6022 eine wichtige Rolle, um sowohl Mensch als auch Maschine optimal zu schützen. Die Luftfiltration ist hinsichtlich der Gesundheit zu optimieren, um zum Beispiel Mitarbeiter bei der Vor- und Endmontage von Fahrzeugteilen vor Schadstoffen und Mikroorganismen zu bewahren. Gleichzeitig ist die Luftfiltration an Prozessanforderungen anzupassen. Ein angepasstes Filterkonzept erhöht die Energieeffizienz der Anlagen und senkt die Betriebskosten.

VDI 6022 in der Oberflächentechnik

VDI 6022 zur sicheren Herstellung von Lebensmitteln

Bei der Herstellung von Lebensmitteln sind die Anforderungen an die Luftqualität hoch. Daher ist hier die VDI 6022 ebenfalls relevant, um den hohen Hygienestandards gerecht zu werden und eine hohe Produktqualität aufrechtzuerhalten. Verunreinigungen der Produkte durch Staub oder Mikroorganismen sind zu vermeiden, um Verbraucher zu schützen.

Hygieneinspektionen gemäß VDI 6022 - Ihr Ansprechpartner

Freudenberg Filtration Technologies ist Ihr Ansprechpartner, um die Hygienebedingungen in Raumlufttechnischen Anlagen gemäß VDI 6022 einzuhalten. Zu unseren Leistungen zählen unter anderem:

  • die ganzheitliche Anlagenbeurteilung
  • Probenauswertung in einem unabhängigen Labor
  • ausführliche, auditkonforme Berichte mit Handlungsempfehlungen

Sie haben spezifische Prozessanforderungen? Dank unserer langjährigen Erfahrung sind wir bestens mit verschiedenen Branchen (zum Beispiel der Lebensmittelproduktion oder Automobilbranche) vertraut. Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Contact us

Profitieren Sie von unserem Fachwissen im Bereich Normen und Richtlinien

Fordern Sie jetzt detaillierte Informationen an.

Kundeninformation

Mit der VDI 6022 die Gesundheit von Mitarbeitern sicherstellen und positiven Einfluss auf die Lebensmittelqualität nehmen

Standards und Zertifizierungen

Mit der VDI 6022 die Gesundheit von Mitarbeitern in der Lackier- und Oberflächentechnik sicherstellen