Normen und Richtlinien

VDI 6022

Die Richtlinie VDI 6022 „Hygiene-Anforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte“, Blatt 1, vom Januar 2018 beinhaltet die Anforderungen an RLT-Anlagen in Planung, Fertigung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung, die sinnvoll oder notwendig sind, um einen hygienischen Betrieb zum Schutz der Menschen sicherzustellen.

Weitere Informationen

EHEDG Dok. 47

Die Europäische Gesetzgebung verlangt, dass die Handhabung, Verarbeitung und Verpackung von Lebensmitteln unter hygienischen Bedingungen erfolgen muss. Für die Umsetzung dieser Anforderungen sind die Anlagenhersteller und Betreiber selbst verantwortlich. Die European Hygienic Engineering & Design Group (EHEDG) bietet Anleitung zu den wichtigsten Anforderungen gemäß nationaler und internationaler Gesetzgebung. Im EHEDG Dok. 47 werden Informationen über den richtigen Einsatz von Lüftungssystemen bereitgestellt, um die hygienischen Anforderungen in der Lebensmittelproduktion zu erreichen.

Kontaktieren Sie uns

EN 16798-3

Die EN 16798-3 regelt die Lüftung von Nichtwohngebäuden und enthält allgemeine Grundlagen und Anforderungen für Lüftungs- und Klimaanlagen und Raumkühlsysteme. Hier werden Luftarten festgelegt, deren Luftqualität in Abhängigkeit von Herkunft und hygienischen Anforderungen empfohlen wird.

Kontaktieren Sie uns

EN ISO 14644-1

Die EN ISO 14644 ist eine Norm für Reinräume und zugehörige Reinraumbereiche. Je nach Anwendung und Produkt sind für die jeweiligen Bereiche unterschiedliche Reinheitsgrade der Luft vorgeschrieben. Diese Richtlinie klassifiziert Räume nach ihrer Partikelanzahl je m³ Luft (partikelgrößenabhängig).

Kontaktieren Sie uns

ATEX Regeln (2014/34/EU; 1999/92/EC)

Der Begriff ATEX leitet sich ab aus dem französischen Begriff ATmosphere EXplosibles und steht seit gut 20 Jahren für europäische Richtlinien zum Explosionsschutz. Diese richten sich an Hersteller und Betreiber von Geräten oder Schutzsystemen, die in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Auch Viledon Luftfilter bieten Ausrüstungen für unterschiedliche Filtertypen, die es erlauben, diese Filter in explosionsgefährdeten Bereichen (ATEX-Zonen) einzusetzen.

Kontaktieren Sie uns

DIN 53438

Bei der Prüfung von brennbaren Werkstoffen nach DIN 53438 wird die Beanspruchung durch Beflammen mit einem Brenner simuliert. Dabei wird die Brennzeit vom Beginn der Beflammung bis zum Erlöschen der Flamme am Probekörper oder bis zum Erreichen der oberen Messmarke durch die Flammenspitze des brennenden Probekörpers gemessen. Viledon Filtermedien werden einer Flächenbeflammung (DIN 53438-3) unterzogen. Sie sind selbsterlöschend und entsprechen daher der Brandklasse F1.

Kontaktieren Sie uns

ANSI/ISA-71.04-2013

Viledon ChemControl Filtrationssysteme erfüllen alle relevanten internationalen Qualitäts- und Leistungsstandards, auch den weltweit wichtigsten: den Standard 71.04-2013 der International Society of Automation (ISA) für Korrosionsgrade in elektronischen und elektrischen Anlagen.

Kontaktieren Sie uns

DIN 1946-4

Im Juni 2018 hat der DIN-Normenausschuss Heiz- und Raumlufttechnik sowie deren Sicherheit (NHRS) die DIN 1946-4:2018-06 in überarbeiteter Ausgabe veröffentlicht. Der Teil 4 "Raumlufttechnische Anlagen in Gebäuden und Räumen des Gesundheitswesens" gilt für Planung, Bau und Abnahme raumlufttechnischer Anlagen (RLT-Anlagen) in Gebäuden und Räumen für das Gesundheitswesen.  In Abschnitt 6.5.7 sind die Anforderungen an die Luftfiltration beschrieben.

Kontaktieren Sie uns

Profitieren Sie von unserem Fachwissen im Bereich Normen und Richtlinien

Fordern Sie jetzt detaillierte Informationen an.

Kundeninformation

Wichtige Hinweise zur VDI 6022

Bitte hinterlassen Sie uns einige Informationen, um die Dateien herunterzuladen

Bitte füllen Sie alle Felder mit (*) aus. Sie erhalten umgehend einen Link, um die Dokumente herunterzuladen.

Comfort Download

Ihre Angaben für zukünftige Downloads merken. Die erneute Adresseingabe entfällt nach Klick auf den Link, den Sie per Mail erhalten.

Wie funktioniert das?

Nach dem Anfordern des ersten Downloads erhalten Sie umgehend einen Link per E-Mail. Mit Klick auf diesen Link werden Ihre Angaben als Browser-Cookie ausschließlich auf Ihrem Endgerät gespeichert. Somit entfällt die erneute Eingabe Ihrer Daten für zukünftige Downloads. Dieses Cookie können Sie jederzeit in Ihren Einstellungen des Browsers löschen. Mit dem Löschen des Cookies ist die Funktion deaktiviert.