Mehr Gesundheitsschutz und Energie

Innovative Luftaufbereitungslösungen für vollelektrische Fahrzeuge

Die Anforderungen von Fahrern und Mitfahrern an die Luftqualität in Fahrzeugen steigen: Individuelle Filtrationskonzepte sollen ausgerichtet an die Umgebungsbedingungen jederzeit für bestmögliche Luft sorgen. Vollelektrisch angetriebene Fahrzeuge bieten große Chancen für neue Lösungen, die die Gesundheit der Fahrzeuginsassen schützen und dabei wertvolle Energie der Batterie einsparen.

 

Luftqualität neu definiert

Das Bewusstsein für die eigene Gesundheit wächst. Mit Blick auf Risiken wie Feinstaubbelastungen, überhöhte Emissionswerte, Sporen oder Allergene treten leistungsstarke Kfz-Innenraumfilter in den Vordergrund. Auch wenn in Zukunft immer mehr vollelektrische E-Autos auf den Straßen fahren – die Gefahr durch Luftverschmutzung und Mikroorganismen bleibt weiterhin ein Thema. Damit wird die Luftqualität im Auto zu einem wichtigen Differenzierungsmerkmal beim Autokauf. Gemeinsam mit unseren Partnern aus der Automobilindustrie entwickeln wir individuelle Filtrationskonzepte, die für beste Atemluft und deutlich mehr Wohlgefühl in der Fahrkabine sorgen.

 

Mehr Raum für Gesundheit

Elektromotoren benötigen bis zu 75 Prozent weniger Platz als herkömmliche Verbrennungsmotoren. Dadurch entstehen vor allem in klassischen Fahrzeugmodellen Freiräume, die anderweitig sinnvoll genutzt werden können. Automobilhersteller haben nun die Freiheit, ganz neue Air-Design-Konzepte in ihre Fahrzeuge zu integrieren. Größere, mehrstufige Lösungen bieten das Potential für noch bessere Luft im Fahrzeuginnenraum. Zudem lassen sich mehrstufige Systeme flexibel an die besonderen Bedingungen der Umgebungsluft oder die individuellen Anforderungen des Nutzers anpassen. Das Ergebnis: ein noch komfortableres Fahrerlebnis bei maximalem Schutz der Gesundheit.

 

eMobility Mehr Raum für Gesundheit

“Wir arbeiten gemeinsam mit unseren Kunden an individuellen Lösungen. Da regional ganz unterschiedliche Luftverhältnisse herrschen, sind lokal ausgerichtete Filter ein Schlüssel zum Erfolg.” Ulrich Stahl, Senior Project Manager Advanced Engineering for Automotive Filter

Mit Umluftkonzepten Energie sparen

Läuft eine Klimaanlage im Umluftbetrieb, benötigt sie rund 15 Prozent weniger Energie als mit Zuluft. Neue Filtrationskonzepte reduzieren den Energieverbrauch für die Luftfiltration in Elektroautos. Mit speziell für zirkulierende Luft entwickelten Elementen kann der Umluftbetrieb deutlich verlängert werden – bei gleichbleibend guter Luftqualität. Somit lässt sich komfortabel Energie sparen, die in anderen Systemen genutzt werden kann.

 


Neuer Lösungsansatz: Individuelle Luftfiltration

Car-Sharing ist nicht nur ein wachsender Markt, sondern entwickelt sich zu einem neuen Megatrend im Bereich Mobilität. Bereits 2020 sollen knapp zehn Prozent aller Fahrten über Car-Sharing-Dienste zurückgelegt werden. Neue Filtrationskonzepte, die die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Nutzer berücksichtigen, können hier den Unterschied machen und ein Plus an Fahrkomfort bieten. Fährt beispielsweise ein Allergiker mit einem Car-Sharing-Auto könnte ein HEPA-Element flexibel zugeschalten werden; für Allergiker ein bioaktiver Filter, der Allergene zuverlässig denaturiert. So würde jeder Nutzer seinen idealen Schutz erhalten.

 


Gemeinsam die Zukunft der Luftaufbereitung gestalten

Freudenberg Filtration Technologies ist der führende Automobilindustrie-Partner in der Luftaufbereitung für den Fahrzeuginnenraum. Möchten Sie mit innovativen Innenraumfiltern einen echten Mehrwert für Ihre Kunden schaffen? Dann sprechen Sie uns an! Gemeinsam entwickeln wir in enger Zusammenarbeit ein individuelles Filtrationskonzept für Ihre geplanten Fahrzeugmodelle. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Fahrzeuge mit Systemen für beste Luftqualität und Energienutzung auszustatten. So gestalten wir gemeinsam die Zukunft der Mobilität.