Viledon App
Freudenberg Filtration Technologies
Unternehmen

Staub lass nach

VDMA-Arbeitskreis tagt in Weinheim

Als Mitglied des Arbeitskreises Entstaubung des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) bringen sich die Experten von Freudenberg Filtration Technologies seit vielen Jahren aktiv ein. Dieses Mal auch als Gastgeber: Mitglieder aller beteiligten Unternehmen kamen zum fachlichen Austausch an die Bergstraße.

Für das halbjährliche Arbeitstreffen konnte eine Expertin aus Berlin gewonnen werden: Anja Behnke vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit thematisierte in ihrem Vortrag die Novellierung der Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA-Luft). Diese Berechnungsvorschriften für wesentliche Luftschadstoffe werden aktuell überarbeitet, was mehr als 50.000 Anlagen in Deutschland betrifft – entsprechend groß war das Interesse der Arbeitskreisteilnehmer. Ein Vortrag von Karsten Schulz, Product Segment Engineering Manager Industrial Air Filtration bei Freudenberg Filtration Technologies, über die neue Prüfnorm ISO 16890 für Grob- und Feinstaubfilter rundete die erkenntnisreiche Sitzung des Arbeitskreises Entstaubung ab.