Viledon App
Freudenberg Filtration Technologies
Luftfiltration

Neue Filterpower für Kraftwerk in Malaysia

Partikelförmige Verunreinigungen in der Ansaugluft von Gasturbinen und Turbokompressoren sind ein ernstes Problem: Sie reduzieren den Wirkungsgrad der Anlage und führen so zu Leistungseinbußen. Zudem schädigen sie die Schaufeln der Turbomaschine, was Betriebsausfälle und damit hohe Kosten verursacht. Probleme dieser Art gab es in einem Kraftwerk in Malaysia, bis Freudenberg dort ein dreistufiges Viledon Luftfiltersystem installiert hat. Das sorgt nun für Bestwerte.

Bisher: Mangel an Effizienz, Schutz und Leistung

Das 350-MW-Kraftwerk eines Kunden in Malaysia hatte ein Problem: Das Filtersystem funktionierte nicht wie gewünscht. 456 Vorfilterpanele der Klasse G 4 und 384 Tiefenfilterpatronen der Klasse F 7 brachten nicht die erforderte Leistung. Im Gegenteil: Das System wies geringe Effizienzwerte auf, die Standzeiten waren zu kurz, es gab hohe Druckverluste in kürzester Zeit, die Luftreinigungsleistung ließ zu wünschen übrig und ernste Beschädigungen an den Schaufeln sorgten als Folge für erheblichen Energieverlust. Das Kraftwerk steht in unmittelbarer Umgebung von Stahlhütten, Raffinerien und anderen Industrien, die für massiv verunreinigte Ansaugluft verantwortlich sind. Mit diesen anspruchsvollen Bedingungen war das bisherige System schlicht überfordert: ein besseres musste her.

Neu: zuverlässig, leistungsstark, energieeffizient

Als erstes wurden die alten Filterpatronen samt Aufhängung demontiert. Da die Anlage in Küstennähe steht – salzige, feuchte Luft kann Korrosion verursachen – installierten die Experten von Viledon Edelstahlrahmen für die erste Filterstufe. 608 Taschenfilter F 45 S der Filterklasse G 4 sorgen jetzt für die zuverlässige Vorfiltration grober Partikel. Die Zwischenräume der Rahmen wurden abgedichtet, damit keine Luft an den Filtern vorbeikommen kann. Für zusätzliche Sicherheit sorgen neue Gummidichtungen. Gleich hinter der ersten Stufe wurden zwei weitere Filterstufen in einer Montagewand, ebenfalls aus Edelstahl, zusammengefügt. Auf die 640 Kassettenfilter MX 100 der Filterklasse E 11 wurden Kassettenfilter MX 98 der Klasse F 9 aufgesteckt. Dieses 2-in-1-Modulsystem ist somit besonders platzsparend und erreicht jetzt auch EPA-Niveau. Ein neues Messgerät an der Anlage zeigt den Druckverlust an.

Fazit: Filter gut, alles gut

Das neue 3-stufige Filtersystem von Viledon ist optimal auf die örtlichen Standortfaktoren abgestimmt und erzielt bis dahin unerreichte Werte in puncto Reinheit des Kompressors, Standzeiten der Filter sowie Energieeffizienz.

Vorteile des 3-stufigen Viledon Systems

  • Zuverlässige, leckagefreie Vorfiltration und ein neues 2-in-1 Feinfiltersystem statt einer Filterstufe
  • Längere Lebensdauer der Vorfilter und der Feinfilter
  • Optimierte Verbrennung und maximierte Heizungsleistung dank des zuverlässigen, sauberen Betriebs des Turbinenkompressors
  • Störungsfreier Betrieb des neuen Systems: über 12 Monate kein Filterwechsel nötig (Prognose)
  • Verbesserte Überwachung des Druckverlusts
  • Anheben auf EPA-Filtrationsniveau