Viledon App
Freudenberg Filtration Technologies
Luftfiltration

Hightech-Filtermedien aus eigener Produktion

Die micronAir office Lösungen gegen Feinstaub, Gerüche und Schadgase setzen auf umweltneutrale, vollständig recyclebare Filtermedien, die dank eines dreilagigen Aufbaus und elektrostatisch geladener Mikrofasern selbst lungengängige Feinstpartikel dauerhaft binden – unabhängig von der spezifischen chemischen Zusammensetzung der emittierten Feinstäube.

Mehrere Lagen sorgen für maximalen Schutz vor Feinstaub:

  • Vorfilter für größere Partikel
  • Schicht mit elektrostatisch geladenen Mikrofasern
  • Beim micronAir office Kombifilter zusätzliche hocheffiziente Aktivkohleschicht
  • Extra feinporige Schicht für die kleinsten Partikeln

Insgesamt werden beim micronAir office Feinstaubfilter vier Filtereffekte wirksam: Gravitationseffekt, Diffusionseffekt, elektrostatische Wirkung und Siebwirkung.

Zusätzlicher Schutz durch hochwirksame Aktivkohle

Der Einsatz von Aktivkohle zusätzlich zur Partikelfiltration kann ein Mittel zur effektiven Minderung der Emission gasförmiger Substanzen sein, die aus den Werkstoffen von Druckgeräten insbesondere während des Betriebs ausgasen können. Beispielsweise können Weichmacher oder andere Kohlenwasserstoffe aus den verwendeten Kunststoffen an die Raumluft abgegeben, oder beim Druckvorgang Ozon erzeugt werden. Solche Emissionen können wirkungsvoll an Aktivkohle adsorbiert werden.

Die Effizienz und Kapazität von Aktivkohle-Filtern hängt stark von der Aktivität und vor allem der Menge der eingesetzten Aktivkohle ab. Nur die Aktivkohlemedien von Freudenberg Filtration Technologies bieten einen verlässlich wirksamen Schutz.

Vliesstoff-Eigenschaften

Vliesstoffe von Freudenberg Filtration Technologies zeichnen sich durch exzellente Eigenschaften aus. Sie sind die Basis für den micronAir office Feinstaubfilter, der damit über zahlreiche Vorteile verfügt:

  • extrem reißfest
  • papierfrei, daher keine Gefahr von Schimmelbildung bei Feuchtigkeit
  • kein Bakterien- und Pilzwachstum gemäß DIN EN ISO 846
  • umweltfreundlich, da halogenfrei und voll veraschbar
  • schwer entflammbar