Viledon App
Freudenberg Filtration Technologies
Automobilfilter

Häufig gestellte Fragen

micronAir bietet zwei Filtertypen gegen Schadstoffe: Partikelfilter und Kombifilter. Partikelfilter schützen vor Pollen sowie lungengängigen Partikeln wie Dieselruß und Mikroorganismen (Sporen, Bakterien, Pilze). Auch die Feinstaubbelastung kann im Fahrzeug mit micronAir verringert werden. Außerdem verhindern sie die Verschmutzung der Heizungs- und Klimaanlage und tragen dadurch zur Reduzierung der Wartungs- und Reparaturkosten bei. Gleiches gilt für Kombifilter. Diese schützen zusätzlich vor schädlichen Gasen wie Benzol oder Toluol und unangenehmen Gerüchen. In den Sommermonaten reduzieren micronAir Kombifilter die Ozonbelastung deutlich.

Wie von der Autoindustrie gefordert bieten micronAir Partikelfilter eine optimale Abscheidung von lungengängigen Feinstaubpartikeln wie Ruß oder Industriestaub. micronAir Partikelfilter weisen höchste Filtrationsleistungen von Pollen, Abrieb und Straßenstaub auf.

Um die optimale Filtrationsleistung zu gewährleisten, sollten micronAir Kfz-Innenraumfilter alle 15.000 bis 30.000 km gewechselt werden, mindestens jedoch einmal jährlich. Wir empfehlen den Innenraumfilterwechsel vor der Pollenflugsaison, also am Anfang eines Jahres sowie im Herbst, um in den Wintermonaten beschlagenen Scheiben vorzubeugen. Kombifilter, also Filter mit einer Aktivkohleschicht gegen unangenehme Gase wie Ozon, sollten in der Regel häufiger getauscht werden. 

micronAir gibt es für fast alle in Europa zugelassenen PKWs – von Alfa Romeo bis Volvo. Auch für Nutzfahrzeuge, Busse und Sondermaschinen bieten wir ein überzeugendes Programm an. Insgesamt führen wir über 300 unterschiedliche Produkte für mehr als 700 Fahrzeugmodelle.

Die Preise variieren von Modell zu Modell. Für ein Jahr saubere und frische Luft sind bei Partikelfiltern mit 10 bis 20 Euro zu rechnen. Kombifilter sind zwischen 15 und 40 Euro erhältlich. Ein Rechenbeispiel: Für eine Autofahrt von Hamburg nach München (das sind rund 700 Kilometer) bekommen Sie für nur 50 Cent spürbar frischere und reinere Luft.

Grundsätzlich gilt: den Innenraumfilter-Wechsel sollte die fachkundige Werkstatt durchführen. Der Einbau von micronAir dauert zwischen 5 und 20 Minuten, je nach Fahrzeugtyp. Werkstätten, die micronAir anbieten, führen den Wechsel nach unseren Anleitungen durch, um so die volle Funktionsfähigkeit sicher zu stellen.

Grundsätzlich „Ja“. Der Kombifilter bietet dank der besonderen Aktivkohleschicht zusätzlichen Schutz vor schädlichen Gasen und unangenehmen Gerüchen, wie z.B. Ozongasen im Sommer. Es besteht grundsätzlich Baugleichheit zwischen Partikel- und Kombifiltern, somit gilt auch die Einbauanleitung für beide Filter-Typen. Einige Automobilhersteller installieren bereits serienmäßig den Kombifilter.

Die meisten Orginalfilter sind von micronAir, dem Marktführer in der Erstausrüstung für Kfz-Innenraumfilter.

Vorausfahrende Fahrzeuge verursachen einen Abgastunnel. Die dabei freigesetzten Schadstoffe werden in konzentrierter Form in den Innenraum gesaugt. Dort ist die Abgaskonzentration dann deutlich höher als außerhalb. In Fahrzeugen ohne Kfz-Innenraumfilter erreichen die ungefilterten Schadstoffe bis zu sechsfach höhere Werte als am Fahrbahnrand. Mögliche Folgen: Kopfschmerzen, Übelkeit und allergische Reaktionen.

Gerade bei Pollen bietet nur micronAir auch bei längerer Einsatzdauer zuverlässigen Schutz. Wenn Sie als Allergiker mehr über die Kfz-Innenraumfilter wissen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich mit dem Deutschen Allergie- und Asthmabund e.V. in Verbindung zu setzen.